• Bok-Team

Die unsolidarische Forderung nach Schadensersatz

Aktualisiert: 16. Apr 2020

Die liberale Gesellschaft muss sich in der Corona-Krise bewähren. Wer jetzt die Ellenbogen ausfährt und Ansprüche anmeldet, verhält sich unsolidarisch. Alle müssen verzichten und Opfer bringen. Der Staat ist keine Vollkasko-Versicherung, die nun alle Ausfälle absichern kann.




Zu lesen auf cicero.de

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie sich die CDU selbst verzwergt

Die CDU in Baden-Württemberg freut sich, weiter unter grüner Knute mitregieren zu dürfen. Der Koalitionsvertrag ist ein Dokument der Unterwerfung. Aber es gibt Hoffnung für die Zeit nach Kretschmann.